• 01_slide_neu.jpg
  • 02_AA_loeschini_1_slide.jpg
  • 02_slide_show_2017_1.jpg
  • 04_At1_980.jpg
  • schirme-1.jpg
  • show_2012-4.jpg
  • show_2012-6.jpg

Besuchen Sie uns auf facebook!

Unsere Kurs-Übersicht


Unser Team


Unser Team stellt sich vor

Paartanz

Unsere Kurse im Paartanz

Zumba-Kurse


Unsere Zumba Kurse in Aurich und Emden

FIT dank Baby


FIT dank Baby

Der Löschini-Club

ADTV-Urkunde



Der ADTV bescheinigt,dass die
ADTV Tanzschule Astrid Löschen GmbH
auf den Beruf oder vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts abzulegende Prüfung ordnungsgemäß vorbereitet.

GUTSCHEIN

Emder-Zeitung, 08.11.2009: Löschen-Team sahnte wieder EM-Titel ab

Von EZ-Redakteur HENNING WIETING

Saarbrücken. Die Erfolgsgeschichte der Emder Tanzschule Löschen in der Videoclip-Tanzsportart Dance4Fans ist um ein weiteres Kapitel reicher: Am frühen Sonntagmorgen erkämpfte sich die Formation „Step by Step” den Europameisterschafts-Titel - der bereits fünfte für die Tanzschule bei sieben Vize-Meisterschaften in den vergangenen zehn Jahren.

Im Congress Centrum Saar in Saarbrücken setzten sich Conny Visser, Indira Brayer, Anne Löschen, Simone Schrot, Jessica Neeland, Josefin Thiel und Sarah Hinrichs gegen die starke internationale und nationale Konkurrenz in der Kategorie „Small Groups Juniors”. Sie tanzten zum Titel „Take me back Tinchy”.


Völlig losgelöst vor Titel-Freude zeigte sich gestern Tanzschulenleiterin Astrid Löschen: „Nachdem sie im letzten Jahr noch Deutscher Meister und Dritter bei der EM waren, haben sie es jetzt geschafft. Das freut mich riesig für die Mädchen!” Entsprechend fröhlich im Gesamtergebnis war auch die lange Rückfahrt, die sozusagen zur Triumphfahrt wurde: „Wir haben gesungen bis zur Heiserkeit!” Trainiert werden „Step by Step” von ihrer Tochter Addi Löschen. Die jüngere Tochter Anne, die auch schon als Solistin EM-Titel und zahlreiche Trophäen einheimsen konnte, ist Bestandteil der Gruppe.

Anne und Addi Löschen waren bei der Mammutveranstaltung im acht Busstunden entfernten Saarland auch wieder als Duo „Double A” als HipHop-Duo im Freestyle am Start. Hier wählten sie die strengen Juroren auf Platz fünf. „Ein toller Erfolg nach der Blamage im letzten Jahr”, urteilte die Mutter.

„Es war viel los”

Wie die Emder Tanzschule Hellwig war auch die Löschen-Schule mit zwei Kinder-Formationen am Start. Die von Dana Pingel trainierten „Dance Edition” (Kids-Team) und „8 for ever” (Small Groups Kids) erreichen einen 18 beziehungsweise 13 Rang im Klassement.

„Es war viel los auf der Europameisterschaft”, wusste auch Annette Küter, Trainerin der Kinder-Teams in der Tanzschule Hellwig zu berichten. Die „Fresh GirlZ” schlugen sich gut durch die Qualifikationsrunden und ertanzten sich den 13. Platz in der Kategorie „Small Kids”. „Mit diesem Ergebnis auf ihrem ersten Turnier sind sie zufrieden”, sagte Annette Küter.

Die „Wild Chicks” hingegen verpassten trotz deutlicher Leistungssteigerung den erhofften Einzug ins Finale. Sie erreichten den 13. Platz von 22 Tanzgruppen und konnten immerhin einige aussichtsreiche Konkurrenten hinter sich lassen. Küters Fazit der Operation Saarbrücken: „Obwohl nicht alle Wünsche und Hoffnungen erfüllt wurden, sind alle Aktiven sowie Eltern und Trainer stolz auf die Leistungen der beiden Teams.”

Den kompletten Text lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Emder-Zeitung vom 08.11.2009.