• 01_slide_neu.jpg
  • 02_AA_loeschini_1_slide.jpg
  • 02_slide_show_2017_1.jpg
  • 04_At1_980.jpg
  • schirme-1.jpg
  • show_2012-4.jpg
  • show_2012-6.jpg

Besuchen Sie uns auf facebook!

Unsere Kurs-Übersicht


Unser Team


Unser Team stellt sich vor

Paartanz

Unsere Kurse im Paartanz

Zumba-Kurse


Unsere Zumba Kurse in Aurich und Emden

FIT dank Baby


FIT dank Baby

Der Löschini-Club

ADTV-Urkunde



Der ADTV bescheinigt,dass die
ADTV Tanzschule Astrid Löschen GmbH
auf den Beruf oder vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts abzulegende Prüfung ordnungsgemäß vorbereitet.

GUTSCHEIN

Heimatblatt vom 08.12.2010 "Eine Show mit Herz und Pfiff"

Von EZ-Redakteur Manfred Ulferts


Mit „Die Show... für die ganze Familie” sorgte die Emder Tanzschule Astrid Löschen an zwei Abenden für ein prall gefülltes Neues Theater in Emden.

Emden. Nach dem Countdown und dem sofort einsetzenden Begrüßungstanz „Halli Hallo” mit über 40 Hip Hop Kids war die Tanz-Rakete für eine zweieinhalb Stunden andauernde, hochklassige, mitreißende, abwechslungsreiche sowie licht und tontechnisch professionell gestaltete Veranstaltung gezündet.

 

Zum dritten Mal hatte die Emder Tanzschule Astrid Löschen ihr komplettes Kursprogramm unter dem Motto „Die Show... für die ganze Familie” nunmehr mit über 400 Tänzern variantenreich einstudiert, so dass die  Zeit für das immer wieder begeistert mitklatschende Publikum wie im Flug verging. Da standen  unbekümmert hüpfend, tanzend und singend die jüngsten - ab zweieinhalb Jahre alten - Knirpse als Tanzmäuse und Hip Hop Kids auf der Bühne. Sie sorgten dabei für so manches Schmunzeln im prall gefüllten Neuen Theater, wenn sie sich ungezwungen witzig im Scheinwerferlicht bewegten. Die Kleinsten waren für Mama und Papa, Oma und Opa die heimlichen Stars. Sehenswert auch der Tanz der Hip Hop Kids mit ihren roten und pinken Regenschirmchen zum Lied „Singin' in the rain”. Im Rampenlicht der klang und effektvollen wie auch kostümreichen Show standen aber gleichermaßen alle Tänzer und Tänzerinnen. Der Funke von der Bühne sprang schnell auf das Publikum im mit 600 Plätzen ausverkauften Theatersaal über. Leicht und locker im Spot und Nebel begeisterten mit tänzerischer Ausstrahlung und Lebensfreude nicht nur die Dance4Fans-Formationen (Kids, Teens, Adults) sondern auch die Hip Hop Kids + Teens + Boys wie auch die Jugendformation „Funtastix” und die Gruppe Show College. Minutenlang reckte, streckte und schlängelte die Jugend Arme, Beine und Körper über die Bühne, Tanzlehrerin Astrid Löschen und ihr Team mit Dana, Conny, Tim, Michael und Carina sowie ihren beiden Töchtern Anne und Astrid „Addi” hatten ganze (Trainings-) Arbeit geleistet. Dezent und ohne großes Aufsehen moderierte Kai Gembler die Show. Neben den ganzen Kids und Teens, der Jumpstyle-Jugend und den Hip Hop Tänzern durfte der Lateinformationstanz und der Ehepaar-Tanzkreis natürlich nicht fehlen. Die junge Lateinformation tanzte zu „Thriller” von Michael Jackson und „Music-John Miles”, während die „Ehepaar-Formation” einen Wiener Walzer und zu „Candyman” tanzte. Mit einer „Zumba- Show”, dem jüngsten Baby der Tanzschule Löschen, gaben rund 40 überwiegend Erwachsene einen ersten Einblick in ihr Bewegungsvermögen.

Ein tänzerisch und organisatorisch perfekter, launiger und pfiffiger Abend klang mit einem Gläschen Sekt oder O-Saft im Foyer gemütlich aus..