• 01_slide_neu.jpg
  • 02_AA_loeschini_1_slide.jpg
  • 02_slide_show_2017_1.jpg
  • 04_At1_980.jpg
  • schirme-1.jpg
  • show_2012-4.jpg
  • show_2012-6.jpg

Besuchen Sie uns auf facebook!

Unsere Kurs-Übersicht


Unser Team


Unser Team stellt sich vor

Paartanz

Unsere Kurse im Paartanz

Zumba-Kurse


Unsere Zumba Kurse in Aurich und Emden

FIT dank Baby


FIT dank Baby

Der Löschini-Club

ADTV-Urkunde



Der ADTV bescheinigt,dass die
ADTV Tanzschule Astrid Löschen GmbH
auf den Beruf oder vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts abzulegende Prüfung ordnungsgemäß vorbereitet.

GUTSCHEIN

EZ vom 18.09.2010 "Choreografie einer Emderin wird jetzt bundesweit getanzt"

Von EZ-Redakteur
MANFRED ULFERTS

Tel. 0 49 21 / 89 00 417

Emden. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr hat die Emderin Astrid „Addi” Löschen an ihrer tänzerischen Vorliebe für Dance4Fans gefeilt und gearbeitet. Nunmehr hat sich für die 22-jährige ausgebildete Kindertanzlehrerin sowie Dance4Fans- und Zumba-Instructorin ein erster Wunsch erfüllt: Ihre eigene in Anlehnung an das Hauptlied „Club can't handle me” des Interpreten Flow Ridafeat. David Guetta in dem Film „Step Up 3D” erstellte Dance4Fans-Choreografie wird jetzt bundesweit in den entsprechend lizenzierten Tanzstudios einstudiert.

Ein Traum ist nach zehn Jahren, seitdem Addi Löschen Dance4Fans betreibt, wahr geworden. Auch ihre Mutter Astrid Löschen, die im nächsten Jahr ihr 30-jähriges Bestehen der Tanzschule Löschen in Emden feiert, freut sich mit ihrer Tochter. „Sie ist durch und durch Tänzerin. Sie lebt das Tanzen”, sagt sie.


Nach ihrer Schulzeit und dem Abitur am Emder Gymnasium am Treckfahrtstief hat sich Addi Löschen ab 2007 voll dem Tanzsport hingegeben. Nachdem sie bereits mehrfach deutsche Meistertitel sowie erste, zweite und dritte Plätze bei Europameisterschaften in der Einzel- und Mannschaftswertung gesammelt hatte, stieg die damals 19-Jährige nicht nur als Funktionärin sondern auch beruflich in den Tanzsport ein. Mittlerweile ist sie seit einigen Jahren auch Wertungsrichterin im Dance4Fans, HipHop-Master und befindet sich im zweiten Ausbildungsjahr zur ADTV-Tanzlehrerin.

Die jetzt bundesweit in den Tanzstudios angelaufene Choreo zum Titel „Club can't handle me” hat das Emder Tanzstudio Astrid Löschen jüngst mit 80 Kindern und Jugendlichen im Alter von sieben bis 18 Jahren verbunden mit einem Kinobesuch im Cinestar und einem zweistündigen Workshop einstudiert. „Wir haben uns den Film 'Step UP 3D' am Abend vorher angeschaut, damit die Jungen und Mädchen für den nächsten Tag motiviert sind”, sagte Löschen.

Bei dem Workshop im Lindenhof waren die 80 Teilnehmer in zwei Altersgruppen Gruppen eingeteilt. Die sechs- bis elfjährigen Kinder wurden von der Kindertanzlehrerin Dana Bahr und der in der Ausbildung befindlichen ADTV-Tanzlehrerin und Dance4Fans-Instructorin Carina Rothe betreut. Die Jugend ab zwölf Jahre lernten Schritte und Bewegungen bei „Addi” Löschen. „Das war richtig lustig, und die Teilnehmer haben sich gegenseitig ihre Fortschritte gezeigt”, sagte Astrid Löschen. Ein neunjähriges Mädchen mit hochrotem Kopf zeigte sich nach dem Workshop sichtlich erleichtert und meinte: „Puuh, das war ganz schön anstrengend. Aber ich bin ja froh, dass ich nicht auf dem Kopf drehen musste, so wie es im Film zu sehen war.”

Diese neue Dance4Fans-Choreo wird die Tanzschule Astrid Löschen auch am 3. und 4. Dezember bei der dritten Veranstaltung „Die Show... für die ganze Familie” im Neuen Theater vorführen.

Veröffentlicht am 18.09.2010.